Wir stellen uns vor

Die Idee, Familien mit schwerkranken Kindern zu helfen entstand, als der Sohn der Familie Lutz nach Jahren des Hoffens und Bangens eine schwere Erkrankung überstanden hatte. Um anderen Familien in ähnlicher Situation zu helfen, fand erstmals im Jahr 1989 das Ringstraßenfest statt. Unter tätiger Mithilfe von Freunden und Anwohnern der Ringstraße war bereits die erste Veranstaltung ein voller Erfolg. Seitdem veranstalten wir im Zwei-Jahres-Rhythmus das Ringstraßenfest, mit dem Ziel, Geld für eine gute Sache zu erwirtschaften.

Am 13. und 14. Juni 2015 feiern wir bereits das 14. Ringstraßenfest. Insgesamt konnten aus Festerlösen der letzten 13 Feste und Spenden sowie sonstigen Aktivitäten mehr als 250.000,- € an Reinerlös erzielt und für schwerkranke Kinder, deren Eltern sowie für Forschungszwecke bereitgestellt werden.

Wegen des Umfangs der Aktivitäten wurde bereits im Jahr 1997 der Förderverein krebskranker Kinder Hambach e.V. gegründet. Der Satzungszweck wurde im Jahr 1999 erweitert. Nunmehr können wir krebskranke und  andere  schwerkranke Kinder unterstützen. Unser Verein hat sich das Ziel gesetzt diese Kinder finanziell und ideell zu unterstützen und bei der Beschaffung  notwendiger  Hilfsmittel mitzuhelfen. Um diese Ziele zu verwirklichen werden neben dem Ringstraßenfest auch andere Veranstaltungen durchgeführt.  So nimmt unser Verein regelmäßig am Hambacher Bauernhof-Weihnachtsmarkt teil. Mit großem, finanziellem Erfolg konnten wir auch Benefizkonzerte u. a. mit den Comedians Michel Müller und Chris Boettcher durchführen. Unsere Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins, sind ehrenamtlich tätig und verfolgen keine eigenwirtschaftlichen Ziele. Wir möchten helfen, wo Not am Mann ist, ohne Unterschiede nach Herkunft und Ansehen der Person. Ziel allein ist es, Familien und Kindern in schwierigen persönlichen Situationen etwas zu helfen.

Der Erfolg  war und ist nur möglich, weil uns die Gemeinde Dittelbrunn, viele Bürger, Geschäftsleute, Vereine, Musikkapellen, private Spender und unzählige, ehrenamtliche Helfer mit einem weit über das Normalmaß hinausgehenden Engagement helfen, das Ringstraßenfest zu gestalten. Die Veranstaltung ist mittlerweile aus dem Kulturleben der Gemeinde Dittelbrunn nicht mehr wegzudenken. Sie ist in der Region weithin bekannt. Namhafte Schirmherren, wie z. B. Frau MdL Barbara Stamm, MDB Michael Glos und Innenstaatssekretär Gerhard Eck übernahmen in der Vergangenheit die Schirmherrschaft für das Fest und stellten sich auch tatkräftig für „Helfereinsätze“ zur Verfügung. Zuletzt konnten als Schirmherren und Sponsoren u. a. das Autohaus Schuler und Eisner, die Raiffeisenbank Maßbach und die Sparkasse Schweinfurt gewonnen werden.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und hoffen auch künftig auf Ihre tatkräftigeUnterstützung.

Hier können Sie sich unsere Vereinsdarstellung als PDF-Datei herunterladen: Vereinsdarstellung_2015.pdf